Freitag, 21. November 2014

Unglück im Glück.

Eigentlich sagt man Glück im Unglück, doch im Moment ist es eher Unglück im Glück.
An den wärmsten Tagen war ich arbeiten und konnte somit das schöne Wetter nicht genießen, weil ich meist nach Arbeit so müde bin und nur noch ins Bett möchte. ^^
Doch in der letzten Zeit habe ich Schule oder setze Überstunden ab, dass heißt ich habe sehr viel Freizeit.
Das Wetter möchte nur nicht mitspielen, denn anstatt das es richtig regnet, oder die Sonne scheint oder es schneit, nein es nieselt den ganzen Tag.
Wenn man da nur für fünf Minuten an die frische Luft geht, fangen sich an die Haare zu wellen.
Ich glaube dieses Problem kennen viele Frauen, aber ich bin dann an einem Punkt angelangt, dass ich raus in die Natur gehen wollte, um vieles mit meiner neuen Spiegelreflexkamera auszuprobieren. =)
Meine Motivation, trotz des schlechten Wetters, war einfach zu groß.



Kommentare:

  1. Wow, das sind doch mal tolle Fotos. Welche Spiegelreflexkamera nutzt du denn dafür? Die Farben sind auch richtig satt. Gefällt mir sehr gut

    Liebe Grüße
    Mary

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, da gibt es aktuell ein tolles Gewinnspiel:

    http://marylouloves.blogspot.de/search/label/Gewinnspiel

    AntwortenLöschen